Atesos Hüftsystem

Das Pyramid Hüftprothesensystem bietet den Einsatz bei breiter Indikation an. Dabei orientierten wir uns an klinisch erfolgreichen Implantatkonzepten, welche wir um den neuesten Stand der Technik ergänzt haben.

  • Sie haben die Wahl zwischen zementierten oder unzementierten Schäften und einer Kurzschaft-Version für den minimalinvasiven Einsatz.
  • Alle Schäfte sind mit allen Versionen von Kugelköpfen kompatibel. Zudem sind die Kombinationsmöglichkeiten dahingehend maximiert worden, dass falls notwendig mit grossen Kugelköpfen in den möglichst kleinen Pfannendurchmessern gefahren werden kann.
  • Für Revisionen stehen die nötigen Instrumente und eine spezielle Revisionspfanne mit Spongiosaschrauben zur Verankerung zur Verfügung.
  • Modernes Artikulationskonzept mit Grosskugelköpfen bei kleinen Pfannendurchmessern und ein hoch vernetztes Polyethylen in einer bewährten Qualität, konstruktions- und werkstoffgerecht verarbeitet.
  • Das Implantat-System ist ausgelegt für eine breite Indikation und kann mit allen gängigen Zugängen verwendet werden.
  • Der Pyramid Hüftschaft existiert in einer zementierten und in einer zementfreien Version, die beide dasselbe Offsetsystem aufweisen und mit exakt demselben Instrumentarium angewendet werden können.
  • Die Pyramid Hüftschale ist eine Pressfitschale mit abgeflachtem Pol und mit Übermass am Äquator, welche geringe Setz- und hohe Rückhaltekräfte aufweist. Sie existiert als TPS/ CaP-beschichtete Version.

Beschichtung

Die rasche Osseointegration und deren langfristige Sicherstellung unterstützen wir durch eine Zwei-Ebenen-Beschichtung mit zwei Funktionen: Einer äusseren 2-phasigen Calcium-phosphat Dünnschicht (Hydroxylapatit & Dicalciumphosphat) zur beschleunigten Osseointegration, mit extrem grosser Oberfläche, die nach 6 Monaten resorbiert ist. Darunter liegt eine hoch raue Reintitan Vakuum-Plasmaschicht in bewährter Qualität zur dauerhaften Verankerung.

Reintitan Vakuum Plasmaschicht
Hydroxylapatit und Dicalciumphosphat

Instrumentarium

Pyramid Instrumente zeichnen sich durch praxisgerechte, durchdachte Lösungen und hohe Ergonomie beim Pfannen- wie beim Schaftset aus.
Ein modulares System von Raspelgriffen: gerade und/oder mit Doppel-Offset Griffen. Geeignet für „stem first“. Zu betreiben mit Hammer, Gleithammer oder IMT Raspelmaschine.

Schraubendreher für die Pol-Verschlussschraube mit einfach handhabbarer Verriegelung: nie wieder eine verlorene Schraube!