Kugelköpfe

Kugelköpfe übernehmen bei modularen endoprothetischen Hüftsystemen die Aufgabe des Artikulationspartners zwischen Hüftschaft und Pfannenkomponente. Als Gleitpartner eignen sich einerseits Metallkugelköpfe mit Polyethylen-Schaleneinsätzen oder reine Keramik-Keramik-Gleitpartner (Keramik-Kugelkopf auf Keramik Schaleneinsatz).
Metallkugelköpfe kommen bei PE-Schaleneinsätze in einer Pyramid Hüftpfanne (zementfrei) oder bei zementierten Polyethylenpfannen (z. B. Müller II) zum Einsatz.
Als abriebarme Versorgungsalternative zu metallischen Hüftköpfen in Polyethylen-Artikulation können ELEC®plus-Kugelköpfe mit allen gängigen Schaftwerkstoffen kombiniert werden.
ELEC®plus-Kugelköpfe und –Pfanneneinsätze ermöglichen durch die hohe Bruchfestigkeit die extrem verschleißfeste vollkeramische Artikulation in modernen Endoprothesensystemen.

Für den Revisionsfall bieten wir ELEC®plus-Revisionshüftköpfe an, die auf einem in situ verbleibenden Schaft montiert werden können. 

 Alle Kugelköpfe werden kraftschlüssig mit der Schaftkomponente verbunden und sind über einen 12/14 Konus verbunden. 

 Für weitere Informationen, siehe Produkt-Info in unserem Download-Bereich.

Produkte